10232017Mo
Last updateMi, 23 Aug 2017 11am

Traumpfade Antarktis

Reisen zum 6. Kontinent - Antarktis

Die Antarktis ist - bis auf die dort lebenden Forscher - unbewohnt, eisig und extrem. Vielleicht gerade deswegen übt sie auf viele eine Anziehungskraft aus, denn sie ist zwar kartografiert und ganz sicher auch mit Tausenden von Bildern genauestens erfasst. Aber dennoch ist sie ein Mystum und nicht wirklich erforscht.

Es gibt einige Forschungsstationen und dort leben auch Menschen in der ewigen Einsamkeit. Mit einer Durchschnittstemperatur von -49° C ist die Antarktis die kälteste Region der Erde.

Schon Thomas Cook kam im 18. Jahrhundert der Antarktis sehr nahe, aber erst Raoul Amundson (1911) und Robert Falcon Scott (1912) erreichten den Südpol. Beide kehrten jedoch nicht mehr lebend von dieser Expedition zurück.

52 Millionen km² groß ist die Fläche der Antarktis. Sie besteht aus dem Festland, der Arktischen Halbinsel, Schelfeistafeln, Inseln und Meeren. Am Rande der Antarktis wehen starke Winde, die auch schon mal Windgeschwindigkeiten von 150 - 200 km/h erreichen können. Wenn dann die Touristenschiffe unterwegs sind...

Natürlich gibt es auch Touristen, die sich die Antarktis anschauen wollen. Und es werden mehr werden, schon heute werden Wanderungen und Rovertouren, Hubschrauber- und Paragleitflüge, ja sogar einmal im Jahr ein Eismarathon angeboten.

Neben dem ewigen Eis gibt es in der Pflanzenwelt wenig zu sehen: Moose, Flechten, Bakterien und Pilze wachsen auf dem Antarktischen Kontinent. In der Tierwelt leben hauptsächlich Insekten und Milben im Inneren des Festlandes. In den Randgebieten tummeln sich jedoch Pinguine, Sturmvögel, Möwen, Krabbenfresserrobbe, Seeleopard, Rossrobbe, Wedellrobbe, Finnwal und Glattwal.

Hier heißt es das Gleichgewicht der Natur nicht zu zerstören. Die Antarktis ist laut Vertrag von 1959 ein internationaler Gemeinschaftsraum, welcher ausschließlich friedlich und nur für wissenschaftliche Zwecke genutzt werden darf. Hoffentlich bleibt das auch so, denn es erheben einige Länder Ansprüche auf den Kontinent und man vermutet viele Bodenschätze.

Regionen: Westantarktika und Ostantarktika

Zu Westantarktika gehören:
Antarktische Halbinsel(Grahamland und Palmerland), Edward-VII-Halbinsel, Ellsworthland und Marie-Byrd-Land

Zu Ostantartika gehören:
Adelieland, Amerikanisches Hochland, Antarktische Trockentäler, Coatsland, Enderbyland, Gamburzew-Gebirge, Kaiser-Wilhelm-II.-Land mit Gaußberg, Königin-Maud-Land, Neuschwabenland, Polarplateau, Princess-Elizabeth-Land, Prince Charles Mountains, Viktorialand und Wilkesland

Die 10 größten Inseln sind:
Alexander-I.-Insel, Berkner-Insel, Thurston-Insel, Carney-Insel, Roosevelt-Insel, Siple-Insel, Adelaide-Insel, Spaatz-Insel, Ross-Insel, James-Ross-Insel

Herzlichen Dank "GA" für die Bilder, die ich hier reinsetzen darf, denn ich selber war noch nie da und auch ich würde liebend gerne einmal meine Füße auf den 6. Kontinent setzen.

Und noch eins, ich weiß schon, dass die Antarktis nicht zu Südamerika gehört, aber von hier aus starten die meisten Expeditionen. ;-)

Traumpfade in aller Welt,  rund um den Globus
wandern, segeln, fahren, reiten, fliegen, laufen, klettern
mit dem Flugzeug, Motorrad, Bahn, Bus, Fahrrad, Schiff, zu Fuß
Traumpfade einfach erleben!