Sidebar

18
Do, Apr.
0 Neue Beiträge

Malta

Malta ist ein Inselstaat im Mittelmeer und gehört zu Europa. Zu Malta gehören 3 bewohnte und vier unbewohnte Inseln.

Fläche: ca. 316 km²
Hauptstadt: Valetta
Einwohner: ca. 407.265
Staatsform: Republik
Amtssprache: Maltesisch, Englisch
Gliederung der Verwaltung: 3 Regionen, 6 Distrikte
Währung: 1 Euro = 100 Cent
Telefonvorwahl: + 356
Internationale TLD: .mt
Internationaler Flughafen: MLA
Internationales KFZ-Kennzeichen: M

Weiterlesen: %s

Maltas kleine Schwester - Gozo

Gozo

Gozo, so heißt die kleine Schwester Maltas, sie hat um die 30.000 Einwohner (meist Fischer und Farmer) und ist ca. 67 km² groß. Es gibt 13 Orte und einem Hauptort, nämlich Victoria, ehemals Rabat.

Auf Gozo soll auch der Wohnort der Nymphe Kalypso gewesen sein, die Odysseus sieben Jahre lang auf der Insel fest hielt und ihm Unsterblichkeit und ewige Jugend versprach, ehe Zeus die Freilassung befahl. (aus Homer)

Die Kalypso-Grotte befindet sich in der Nähe der Ramla Bay.

Wer Urlaub auf Malta macht, sollte auch unbedingt mindestens einen Tagesausflug nach Gozo einplanen. Es gibt mehrere Möglichkeiten, diesen Ausflug zu gestalten:

Weiterlesen: %s

Mit dem Bus durch Malta

Bus in Valetta

Viele Busse starten vom City Gate, dem Busbahnhof vor den Toren Valettas.

Von da aus erreicht man fast jeden Winkel der Insel. Mehr als 250 Linienbusse drängeln sich auf den Straßen.

Die Fahrweise ist wie in den südlichen Ländern üblich. Aber es ist günstig. Wir haben für eine Fahrt 0,15 LM bezahlt, das entspricht ungefähr 30 Cent, Kinder zahlen nur 0,10 LM.

Weiterlesen: %s

Auf den Spuren der Vergangenheit - Prähistorische Tempel

Tarxien - Die dicke Frau

Etwa vor 7.000 Jahren begann die menschliche Besiedlung der Inseln. Tonscherben aus dieser Zeit kann man im archäologischen Museum in Valetta sehen.

Die Inselgruppe war in der Jungsteinzeit dicht besiedelt. und wies eine eigene Kultur von beachtlicher Höhe auf. Hauptmerkmal waren die großen Tempel in Megalithbauweise, die wichtigsten Zeugen der Vergangenheit. Die Tempelanlage von Tarxien liegt in der Nähe von Valetta. Sie sind bequem mit dem Bus zu erreichen.

Weiterlesen: %s

Mdina, Mosta & Rabat

Der Dom in Mosta

Mdina, die ehemalige Hauptstadt Maltas, deren Festungsmauern auf das 9. Jahrhundert zurückgehen, ist allemal ein Besuch wert. Eine malerische Stadt, in der nur noch knapp 253 Einwohner leben (2010). Daher nennt man sie auch die stille Stadt.

Wer keine organisierte Tour gebucht hat, kann Mdina ganz bequem mit dem Bus erreichen. Der Bus hält vor den Toren der Stadt und man geht durch das Haupttor nach Mdina.

Weiterlesen: %s

St. John´s Co-Cathedral in Valetta

St. John´s Co-Cathedral in Valetta

Die St. John´s Co-Cathedral ist die schönste und bedeutendste Kirche der Stadt Valetta. Die Kirche ist Johannes dem Täufer geweiht und ist die Hauptkirche des Johanniterordens. Sie wurde am 20. Februar 1578 durch Ludovico Torres (Erzbischof von Monreal), eingeweiht.

Gebaut wurde sie nach den Plänen von Girolamo Cassar. 1816 wurde die Kirche neben der bestehenden Kathedrale in Mdina auch zur Bischofskirche erhoben und erhielt deswegen den Namen Co-Cathedrale.

Weiterlesen: %s

Große Hafentour mit Captain Morgan Cruises - Valetta

Hafenrundfahrt

In jedem Führer Maltas steht, dass man nur, wenn man auch die Hafen-Rundfahrt mit dem Schiff gemacht hat, die unglaubliche Bauleistung der Menschen des 16.-18. Jahrhunderts richtig würdigen kann.

Weiterlesen: %s

Traumpfade Malta - The Knights Hospitallers

Valetta - Eingang zu den Kreuzrittern

Unter dem Hospital (Sacra Infermeria) in den Kellergewölben haben wir die ritterliche Welt des Johanniterordens kennengelernt. The Knights Hospitallers heißt die Ausstellung, die täuschend echt, Szenen, Geräusche und Gerüche der längst vergangenen Tage der Kreuzritter zeigt.

Weiterlesen: %s

Mit dem Auto von Sydney nach Adelaide - ein Reisebericht


Australien 2019

Eine wunderschöne Reise haben wir Anfang des Jahres 2019 gemacht und uns die Gegend zwischen Sydney und Adelaide etwas genauer angeschaut.  Einen Kurzbericht gibt es auf der Seite von www.petra-kaiser.de:
Reisebericht Australien 2019

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Sie können Ihre Cookie-Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie auf den Button "Cookie" klicken.