10192019Sa
Last updateMi, 18 Sep 2019 10am

Traumpfade Kroatien - Split

Reisen nach Split

Auf einer kleinen Halbinsel im Süden Kroatien liegt Split, die Hauptstadt Dalmatiens. Offiziell ist sie natürlich nicht Hauptstadt, aber sie ist die zweitgrößte Stadt von Kroatien und die wichtigste in Dalmatien.

Split hat eine wunderschöne Altstadt, die hauptsächlich von dem Römischen Palast beherrscht wird. Im  4. Jahrhundert ließ der Kaiser Diokletian einen Palastkomplex erbauen, den er auch nach seiner Abdankung bis zu seinem Tod bewohnte.

Geht man heute durch diesen Palast mit seinen vielen kleinen Gassen, den vielen Geschäften, Straßencafés, so kann man sich das frühe Leben gut vorstellen. Noch heute sind die hohen Stadtmauern gut erhalten.

1979 wurde der Palast bzw die Altstadt von Split von der Unesco zum Weltkulturerbe erklärt.

Das Wahrzeichen von Split ist die Kathedrale St. Duje mit dem markanten Glockenturm. Der Heilige Domnius war Bischhof und ein Märtyrer. Heute ist er der Schutzpatron der Stadt Split.

Bei schönem Wetter - und in Split ist das Wetter meistens schön - sollte man sich trauen, auf den Glockenturm hinaufzusteigen. Es kostet nur 10 Kuna, das sind ca. 1,33 €.

Es sind nur um die 100 Stufen, die bis ganz nach oben führen, aber diese haben es in sich. Einfach nicht darüber nachdenken, ob die Treppe hält und einfach die Abbröckelungen übersehen, dort, wo die Eisenträger der Treppe in der Wand befestigt sind. Vielleicht sollte man überlegen, ob man mit anderen schwergewichtigen Menschen gemeinsam auf einem Absatz stehen möchte, aber das kann man ja ganz schnell durch einen Positionswechsel ändern.

Von ganz oben erwartet uns ein wirklich toller Blick über die Stadt Split und den Hafen. Hinunter geht es dann wesentlich einfacher, denn mit jeder Stufe, die man hinuntergeht, ist man dem Erdboden etwas näher.

An der nördlichen Seite steht die riesige Bronzestatue des Bischofs Gregor von Nin (Grgur Ninski), erschaffen von dem jugoslawischen Bildhauer Ivan Meštrovic. Wer den linken Zeh zärtlich streichelt, dem winkt das Glück. Wenn man den blankgeriebenen Zeh betrachtet, dann kann es nur noch glückliche Menschen geben.

Schön ist es über den Markt zu schlendern, hier werden Obst, Gemüse, Fische und alles Mögliche angeboten.

Wenn man dann ganz einfach genug von allem hat, dann sollte man sich in eines der vielen Straßencafés setzen und das bunte Treiben beobachten.

Mehr Bilder und Informationen gibt es in meinem Reisebericht:   
Mit der Splendour of the Seas im Mittelmeer unterwegs - Split

Video: Split August 2011


Traumpfade in aller Welt,  rund um den Globus
wandern, segeln, fahren, reiten, fliegen, laufen, klettern
mit dem Flugzeug, Motorrad, Bahn, Bus, Fahrrad, Schiff, zu Fuß
Traumpfade einfach erleben!

On Tour in Kroatien - Sommer 2014

Viele Traumpfade in Kroatien gefunden!

Mit dem Motorrad durch Kroatien

Wir waren im Sommer einige Wochen mit unseren Motorrädern in Kroatien unterwegs. Es ist ein tolles Land mit vielen Überraschungen. Kroatien lässt sich gut bereisen. Wer schon mal in unseren Reisebericht reinschnuppern möchte, hier kommt der Link von unserem Live-Reisebericht. Viel Spaß!

Motorradtour nach Kroatien - Live von unterwegs

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok